Über VISE

Das Virtuelle Institut Smart Energy (VISE) ist Plattform und Ansprechpartner für Themen rund um „Smart Energy“. Dazu wird eine kontinuierliche Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit betrieben. Hieraus ist bereits eine heterogene Plattform entstanden, welche wirtschaftliche Akteure (Unternehmen als Nutzer und Anbieter von smarten Technologien), wissenschaftliche Akteure (Forschungsinstitute, Hochschulen und Universitäten) sowie „Multiplikatorenkontakte“ wie Verbände und bestehende Netzwerke in NRW bündelt.

Grundstruktur des VISE

Die Digitalisierung der Energiewirtschaft stellt die beteiligten Akteure vor große Herausforderungen. Insbesondere die von Industrie und KMU geprägte Unternehmenslandschaft in NRW ist betroffen. Sie benötigt dringend Strategien im Umgang mit der Digitalisierung. Um aber die Chancen innovativer datenbasierter Geschäftsmodelle zu nutzen, muss das vielfach verwobene System der digitalen Energiewelt und die inhärente Dynamik dieses Systems verstanden werden. An dieser Stelle möchte das Virtuelle Institut „Smart Energy“ (VISE) ansetzen und zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes NRW und der Unternehmen in den Leitmärkten beitragen.

Das Ziel ist, mit dem VISE eine umsetzungsorientierte Forschungseinrichtung und ein zentrales Kompetenzzentrum aufzubauen und weiterzuentwickeln. Neben Unternehmen und wissenschaftlichen Partnern aus den Bereichen Technik, Wirtschaft und IT sind auch gesellschaftliche Verbände involviert. Das inter- und transdisziplinäre Konsortium des VISE besteht derzeit aus Forscherinnen und Forschern von der WWU Münster, der TH Köln, der Bergischen Universität Wuppertal, dem Forschungszentrum Jülich, dem ewi Energy Research & Scenarios gGmbH, dem Wuppertal Institut und der Universität Duisburg-Essen. Inhaltlich gliedert sich das VISE in vier Teilprojekte mit unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten. Unter dem Dach des VISE werden die Ergebnisse und das Knowhow dieser Projekte gebündelt. Erst durch diese Bündelung kann das komplexe und interdependente digitale Energiesystem ganzheitlich erfasst und gestaltet werden.